Führerscheine

Den Sportbootführerschein (kurz SBF) bilden wir in zwei Varianten aus.

Als SBF See und SBF Binnen (Motor)

.

SBF See:

 

Der amtliche Sportbootführerschein See ist in Deutschland auf allen Seeschifffahrtsstraßen innerhalb der Seeschifffahrtsstraßenordnung für alle Führer von Sportbooten u. Wassermotorrädern (Jetski), die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 11,03 kW (15 PS) ausgestattet sind vorgeschrieben.

Geltungsbereiche z. B. Nordsee, Ostsee…und alle anderen großen internationalen Gewässer. Gerade von Kroatien-Urlaubern hören wir immer wieder, dass immer häufiger und intensiver kontrolliert wird – und sein Urlaubsgeld kann man sinnvoller investieren. Auch die Niederlande haben zu 2014 mit den Bußgeldern stark angezogen.

Es gibt beim SBF See übrigens keine Begrenzung des Sportbootes hinsichtlich Länge und Motor-Leistung!

Definition Sportboot: Ein Sportboot darf nicht gewerblich, sondern nur zu Sport- oder Erholungszwecken – also Angeln, Tauchen, Wasserski, Tourenfahren, usw. genutzt werden.

o

SBF Binnen (Motor):

Der amtl. Sportbootführerschein Binnen (Motor) wird zum Führen eines Bootes bis zu 15 mtr. Länge und einer Motorisierung von über 11,03 kW (15 PS) sowie zum Führen von Wassermotorrädern (Jetski) auf allen deutschen Binnenschifffahrtstraßen (siehe Karte des WSV – Wasser- u. Schifffahrtsamt) und entspr. freigegebenen Binnengewässern (z.B. Wannsee in Berlin) benötigt.

Einzige Begrenzung: Länge bis zu 20 Meter (vor dem 10.05.2017 waren es noch 15 Meter) – keine Begrenzung in der Motor-Leistung.

Es gibt in Deutschland über 7.300 KM Bundeswasserstraßen – also genügend Gebiete und Strecken für neue und interessante Entdeckungen. Der SBF Binnen ist natürlich auch international gültig.

Einige Teilnehmer-Feedbacks finden Sie am Ende dieser Seite.

 


Der theoretische Unterricht – Wassersport-Edutainment:

Der Theorie-Unterricht findet in unseren Schulungsräumen statt. Im Unterricht vermitteln wir die Themen Navigation, Betonnung und Befeuerung, Gezeiten, Gesetze, Regeln und Vorschriften, Wetterkunde, sowie alles rund um die praktische Schiffsführung wie z. B. Knoten, Manöver, Ankern, Schleppen, Ausrüstung, Sicherheitsequipment, Motorenkunde , u. v. m.. Zu fast allen Themengebieten steuern wir Bilder und Videos als praktische Beispiele bei, um die Themen begreifbarer zu machen. Zusätzlich bieten wir alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände im Unterricht „zum Anfassen“ an. Gerade die Haptik ist in vielen Fällen ganz wichtig um die Gegenstände richtig einzusetzen und anzuwenden. Der Begriff des theoretischen Unterrichts ist in unserer Ausbildung also nicht ganz zutreffend.

Navi-Bild wscy.de


 

 

Der praktische Unterricht:

Der praktische Unterricht findet auf unserem Schulungsboot MARLIN eine Italmar Mistral Open 17 (ein offener Gleiter mit einem 70 PS Yamaha 4-Takt-Außenbordmotor) statt.
An Bord befinden sich alle sicherheitsrelvanten Ausrüstungsgegenstände, die die Prüfungsordnung vorschreibt. Zusätzlich ist unser Schulungsboot mit UKW-Funk, GPS, Kartenplotter und AIS ausgestattet. Bei Bedarf können wir auch ein Radargerät einsetzen.

 

 

 

Warum Italmar?

Das Italmar Open 17 ist aufgrund seiner Bootsmaße sehr interessant.

Die Seefahrt mit einem Boot dieser Maße hat bis heute einfach jeden zufrieden gestellt, der es ausprobiert hat. Dank seiner Maße erscheint das Open 17 besonders interessant, da es alles besitzt, was ein großes Open-Modell mit Mittelkonsole ausmacht. Die seitlichen Schotte verleihen die nötige Sicherheit. Das große Sonnendeck ist über die selbstlenzende Plicht leicht zugänglich, die geräumigen Pieken erlauben eine einfache Einräumung der verschiedenen Bord- und Sportausrüstungen.

wscy_20150821_P1070819

 

 

Warum Yamaha?

Wir suchten nach einem Motor überragender Allround-Performance, sanfter Beschleunigung und einem wirtschaftlichem Kraftstoffverbrauch? All das bietet Yamaha!
Außerdem ist unser Motor flüsterleise und das ist ein absoluter Pluspunkt während der praktischen Ausbildung.

Wie die grösseren Modelle F115 und F150 profitiert auch unser Motor von allen Vorteilen der neuesten Viertakt-Technologie von Yamaha. Unser Motor ist ein 16-Ventil-Motor mit doppelten oben liegenden Nockenwellen (DOHC) mit speziellem Ansaug- und Auspuffsystem und Yamahas effizienter elektronischer Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritzung (EFI).

Alle EFI-Motoren sind mit dem neuen Yamaha-LAN-System ausgerüstet, an dem die neuen digitalen Yamaha-Netzwerkinstrumente angeschlossen werden können.

Das intelligente Motormanagement-System enthält einen Mikroprozessor, der das Kraftstoff-Luft-Gemisch für alle Einsatzbedingungen analysiert und steuert, sowie eine PrimeStart-Hochleistungs-Lichtspule und komfortable hydraulische Trimm-/Kippanlage.

Dies macht unseren Motor zusammen mit anderen Merkmalen zu dem wahrscheinlich vielseitigsten und benutzerfreundlichsten Außenborder nach heutigem Stand der Technik.
Damit lässt die Kombination dieses Motors mit unserem sehr gut zu handhabenden Sportboot sehr einfach fahren.

Einen Testbericht zum Motor finden Sie hier…klick!

 

 

Auf diesem Boot legt der Teilnehmer auch seine praktische Fahrprüfung
vor dem Prüfungsausschuss des DMYV ab
.


Wir lassen Sie auch am Prüfungstag nicht alleine. Der Ausbilder und das Schulungsboot sind dabei! Vorteil: Der Teilnehmer muss sich zur Prüfung an kein neues/anderes Boot gewöhnen und hat jederzeit einen Ansprechpartner vor Ort. Die Boots-Praxis während des Kurses findet je nach Kursort entweder auf dem Mittellandkanal (im Bereich Thune/Abbesbüttel) oder auf dem Elbe-Seitenkanal (direkt am Wittinger-Sporthafen an der B244 in Alt Isenhagen) statt.

marlin_300pxDie Termine für den praktischen Unterricht werden im Kurs geplant und hier auf der Webseite (in einem geschlossenen, nur für den Teilnehmer einsehbaren Bereich) inkl. Anfahrtbeschreibungen, Tipps und Infos veröffentlicht.

Zur Praxis-Seite…

 

 

 

 


Kosten 2018:

Wir scheuen keinen Vergleich, listen unsere Preise transparent auf und verstecken die Lehrmaterialien nicht im „Kleingedruckten“.
Sie bekommen einen Preis inkl. aller notwendigen Lehrmaterialien und der notwendigen Boots-Praxisfahrstunden.


Der SBF See (Theorie + Praxis) kostet bei uns 265,00 Euro*

(inkl. Lehrbuch See, Navigationsbesteck, Knotenseilen und Kurs-Handout)

Der SBF Binnen (Theorie + Praxis) kostet bei uns 160,00 Euro*

(inkl. Lehrbuch Binnen, Knotenseilen und Kurs-Handoud

* zuzüglich der Prüfungsgebühren des DMYV – Prüfungsausschuss Hannover

 

 

Tipp:

Das Kombi-Kurs-Paket SBF See inkl. SBF Binnen (als Ergänzung)
kostet bei uns 375,00 Euro*

(inkl. Praxis, Lehrbuch See, Lehrbuch Binnen, Navigationsbesteck, Knotenseilen und Kurs-Handout)

Selbstverständlich ist auch die Boots-Praxis-Ausbildung hierin enthalten.

* zuzüglich der Prüfungsgebühren des DMYV – Prüfungsausschuss Hannover

Sie sparen 50,00 Euro gegenüber den Einzelkursen!


Unsere Wochenend-Intensiv-Kurse SBF See+Binnen kosten: 399,00 Euro*

(inkl. Lehrbuch See, Lehrbuch Binnen, Navigationsbesteck, Knotenseilen und Kurs-Handout)

* zuzüglich der Prüfungsgebühren des DMYV – Prüfungsausschuss Hannover

Selbstverständlich ist auch die Boots-Praxis-Ausbildung hierin enthalten.


Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. eventueller Versandkosten.

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

 

wassersportcompany kursmaterial

Dieses Kursmaterial ist in der Kursgebühr enthalten:

  • 1 Lehrbuch See
    ISBN: 978-3-667-11174-6  29,90 €
  • 1 Handout See
  • 1 Lehrbuch Binnen
    ISBN: 978-3-667-11183-8  22,90 €
  • 1 Handout Binnen
  • 1 Satz Knotenseile  4,00 €
  • 1 Info-Mappe
  • 1 Profi Navigations-Besteck  25,00 €
    • 1 Kursdreieck (Made in Germany)
    • 1 Anlegedreieck (Made in Germany)
    • 1 Marinezirkel (Made in Germany)
    • 1 Bleistift, Radiergummi
    • 1 Bestecktasche

Das alles (im Gesamtwert über 80,00 €) bekommt der Teilnehmer eines SBF Kombi-Kurses SBF-See und SBF-Binnen.

Belegt der Teilnehmer nur den SBF-See-Kurs entfällt das Binnenbuch. Des weiteren erhält der Teilnehmer noch zu jedem SBF unser Kurshandout mit interessanten und hilfreichen Informationen rund um die Kursthemen.

 

Lehrbücher, Navi-Besteck – Fairplay auch hier:

Wir werden von Teilnehmern immer mal wieder gefragt, ob sie auch „eigene“ Bücher (von Familienangehörigen, Freunden, etc.) und das eigene Navigations-Besteck im Kurs verwenden können.

Die Antwort lautet ganz klar: JA – warum denn nicht?

Wer eigene Bücher hat, benötigt unsere (im Kurspreis enthaltenen) Bücher natürlich nicht doppelt.
Gleiches gilt auch, wenn der Teilnehmer gar keine Bücher zum Kurs haben möchte, und z. B. nur Online oder per App lernt.

 

Wir reduzieren die Kursgebühr dann um folgende Beträge:

Eigenes SBF-See Buch*: 25,00 Euro Abzug von der Kursgebühr

Eigenes SBF-Binnen Buch: 15,00 Euro Abzug von der Kursgebühr

Eigenes Navi-Besteck: 10,00 Euro Abzug von der Kursgebühr

* Info:
Im See-Buch befinden sich die 15 Kartenauschnitte für die Navi-Aufgaben. Wurden diese bereits einmal gelöst, können sie nicht mehr sinnvoll verwendet werden. Sollte das der Fall sein, kann der Teilnehmer von uns auf Wunsch eine Mappe Ersatzkarten (ISBN 978-3-667-10555-4) mit allen 15 Navigationsaufgaben bekommen. Diese kostet 7,90 Euro.


 

Kommen noch weitere Kosten auf den Teilnehmer zu?

Ein ganz klares ja.

Über die Kosten für den Kurs haben wir Sie oben informiert. Die Prüfungsgebühren des DMYV werden nachfolgend beschrieben.
Für die vorherige Zulassung zur Prüfung benötigt der Teilnehmer ein Ärzliches Zeugnis vom Hausarzt. Da es sich hier um eine Privatleistung durch den Hausarzt handelt, werden erfahrungsgemäß Kosten von 15,00 bis 35,00 Euro fällig, die vom Teilnehmer zu übernehmen sind.
Es werden auch ein bzw. zwei Passbilder benötigt. Auch die Kosten hierfür trägt der Teilnehmer selbst.

Diese Unterlagen werden zusammen mit dem Zulassungsformular für die Prüfung durch den Teilnehmer beigebracht und von uns beim Prüfungsausschuss eingereicht.

 


 

Prüfung durch den DMYV – Deutscher Motoryachtverband

Hinzu kommen dann noch die Prüfungsgebühren des Prüfungsausschusses Hannover des DMYV für die Abnahme der Prüfung. Diese betragen seit dem 01.01.2018 z. B. beim Kombi-Kurs 140,89 Euro, für den SBF See einzeln 110,93 Euro und beim SBF Binnen einzeln 100,23 Euro, bzw. 69,20 Euro, wenn der SBF See bereits vorhanden ist.
Es kommen keine weiteren Kosten wie z. B. Raumkosten, Reisekosten der Prüfer, usw. mehr hinzu. Diese sind alle in der eigentlichen Prüfungsgebühr enthalten.

Die neue Sportbootverordnung gilt seit dem 10.05.2017. Wer sie gerne einmal lesen möchte, findet sie hier:

https://www.elwis.de/Freizeitschifffahrt/fuehrerscheininformationen/index.html

Eine detaillierte Aufstellung der Prüfungsgebühren finden Sie auch auf der Webseite des PA Hannover unter www.pa-hannover.de

Unsere aktuellen Kurstermine finden Sie unter Kurse u. Termine.

Hier können Sie sich auch gerne gleich online anmelden.

Alle Formulare des DMYV im Download gibt es hier…klick!

 

Willkommen an Bord!

segelboote_P1030011


Grundvoraussetzung zur Teilnahme an den SBF See und SBF Binnen

Der Teilnehmer muss „geeignet“ sein (O-Text Prüfungsbestimmungen, d.h. ausreichendes Hör- u. Sehvermögen ggf. m. Sehhilfe und ein ausreichendes Farbunterscheidungsvermögen besitzen) und das Mindestalter von 16 Jahren haben.

Hierzu muss der Teilnehmer ein Ärztliches Zeugnis vom Hausarzt beibringen. Dieses können Sie hier downloaden.

Link zum Ärztlichen Zeugnis des DMYV:

https://www.dmyv.de/fileadmin/content/_global/_downloads/fuehrerschein/sbf_binnen/AERZTLICHES%20ZEUGNIS.PDF

Besteht im Ausland ebenfalls eine Führerscheinpflicht wird dieser Führerschein ebenfalls dort als gleichwertig anerkannt.

Ein Boot zu fahren ist nicht besonders schwierig und mit ein wenig Übung klappt das recht schnell. In den Ländern wo keine gleichlautende Führerscheinpflicht besteht, sollte man aber trotzdem besser über einen Führerschein verfügen, denn mit der Ausbildung erwirbt man ein entsprechendes Fachwissen, das einem keiner mehr nehmen kann in Theorie und Praxis und ist so auf Notsituationen besser vorbereitet.

Bundesbürger mit einer ausländischen Fahrerlaubnis benötigen auf den deutschen Binnenschifffahrtstraßen ebenfalls den SBF Binnen. Die im Ausland erworbenen „Persilscheine“ gelten hier nicht und es drohen empfindliche Strafen bei Zuwiderhandlung.

 

 

So sieht er aus, der neue Sportbootführerschein 2018 im Scheckkartenformat:

 

SBF-App Delius Klasing Verlag

Hier ein paar Feedbacks unserer Teilnehmer:


 2018

Hallo Ulf und Falk,

hier ein kleines Feedback von mir.
Ihr habt mich gut auf die Prüfung vorbereitet.
Die Materialien waren angemessen. Das Buch und die App sind ausreichend zum Lernen.
Vielleicht solltet ihr vor Kursbeginn nochmal darauf hinweisen, dass es besser wäre schon mal in die App/Buch zu gucken und zu lernen. Ich habe mitbekommen, das einige im Kurs dachten, die setzen sich da hin, ihr erzählt ihnen alles, das schauen sie sich dann nochmal kurz an und das war es dann!
Ich wusste das vorher schon und habe mir alles angeguckt, somit war der Lerndruck nicht so hoch.  :-/ Vielleicht brauchen einige den Druck ?!
Die Durchführung des Kurses war, durch den Wechsel unter euch, abwechslungsreich.
Falk ist eher so der zackige. „Einmal gesagt/gezeigt und dann ist es doch klar“ 🙂 und Ulf eher der lockere „dann zeig ich dir das nochmal“. Das soll keine Kritik sein, sondern eher will ich damit sagen, das es sehr gut ist, das ihr Lerninhalte unterschiedlich vermittelt. Jeder lernt ja anders.
Dadurch dass es ja nur 4 Kurseinheiten sind habt ihr alle wichtigen Infos vorab geschickt und so konnte man sich voll auf die Lerninhalte konzentrieren.
Ihr wart immer ansprechbar. Email/WhatsApp wurden umgehend beantwortet und man merkt das ihr das wirklich gerne macht.
Ach, und die Prüfung war wirklich nicht so schlimm 😉

Vielen Dank und ich empfehle euch für angehende Skipper weiter.

Sorry, doch längerer Text geworden (Frau eben 🙂

Lieben Gruß
Jessica


Hallo Ulf,

der Kurs in Verbindung mit der Praxis ist super aufgebaut. Die 4 Theorie-Termine passen aus meiner Sicht. Die Themen werden von euch gut und verständlich erklärt. Wobei eine kurze Agenda/Zusammenfassung vielleicht ganz hilfreich wäre. Was mir noch super geholfen hat ist die App zum Lernen.

Gruß und macht weiter so.

Robin


Hallo Ulf, hallo Falk,

nochmals „Danke“ für die sehr gute Organisation, Durchführung und Unterstützung zur Vorbereitung der See- und Binnenscheinprüfungen.
Ihr habt ein tolles Gesamtpaket!
Hat zum Erfolg geführt und uns dabei
auch viel Spaß gemacht.
Macht weiter so !
Freue mich nun auf die Funkausbildung
Grüsse von Mailin, Marius und Andreas

Hallo Ulf,
hier mein Feedback zum SBF Binnen:

Ich habe den SBF Binnen gemacht. Es war unkompliziert. Den  theoretischen Teil habe ich online gemacht.

Sehr gute Sache, da man üben kann, wann und soviel man möchte. Die Übungsfahrten auf dem Kanal waren von Euch sehr gut organisiert. Die Prüfung war dadurch ohne Probleme zu schaffen.

Viele Grüße
Harry

 


 2017

Hallo Ulf & Falk,

Wie ich Euch ja direkt nach der Prüfung schon gesagt hatte hat mir der Kurs richtig Spaß gemacht.

Hier noch mal im Detail:

  • Unkomplizierte Anmeldung und gleich reichhaltige Infos per Mail
  • Den Kurs selber fand ich toll. Es war das was ich mir erhofft hatte (nützliche Verständnistips) so dass das lernen mit der App leichter ging.
  • Ganz besonders gut fand ich den Navi-abend. Ich hatte bei der Anmeldung am meisten Respekt vor der Navigation, da ich bisher nie was mit Karten , Koppeln und Peilen zu tun hatte. Falk hat uns an dem Abend es mit seinen kleinen Filmen und Animationen aber sehr gut erklären können und mir haben dann die Navigationsaufgaben sogar richtig Spaß gemacht.
  • Die Fahrstunde auf dem Boot war leider viel zu schnell vorbei. Da ich bisher nur mal bei meinem Freund auf dem Boot das Steuer übernommen hatte zum Geradeausfahren hatte ich erst sorge das

Ich doch viel mehr Praxisübung brauche. Aber euer Fahrschulboot ist echt super gutmütig und die ruhigen und sachlichen Erklärungen von Falk haben gezeigt das man nicht mehr braucht als die 2 mal Praxistunden wenn man sich an die Anweisungen hält und vorher auch die Mail durchgeht.

 

Als Fazit fand ich den Kurs klasse und fand auch die Anzahl der Leute gut (mehr dürfen es nicht sein pro Kurs) so konnte auf jede Frage eingegangen werden oder auch Hilfestellung beim Knoten üben gegeben werden.

Eure nette persönliche Art ist toll, ich fand mich nie alleine gelassen. Ihr seid an euren Schülern interessiert das zeigte sich nach der Prüfung wo Ulf jeden fragte ob es geklappt hatte und zeigt sich auch an eurem Mailverkehr nach der Prüfung.

Verbesserung sehe ich eigentlich nur darin das Ihr vielleicht auf  die App von Daelius Klasing in Bezug auf die richtigen Einstellungen Tips gebt. Im  Binnen-Bereich darauf eingeht das es doch einige

Prüfungsfragen gibt die sich auf Segelboote beziehen. Dies hatte mich erst beim lernen etwas verwirrt, da ich erst dachte das ich um „Luv vor Lee weil ich dich seh“ herum komme.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Eindruck geben.

Lg Dirk


Hallo Ulf und Falk!
Mein Feedback ist schnell geschrieben, alles supi 😊

Ich fand, die Theorie hat Falk gut verständlich und geduldig vermittelt. Die Praxis war auch optimal, vor allem Spaßfaktor 😉
Ich habe nichts zu beanstanden, und wüsste auch nicht was verbessert / verändert werden sollte!
Viel Freude mit den nächsten Kursen….
LG Christine

 


 

Moin Ihr beiden,

ich fand es super das auf alle Fragen eingegangen wurde und man Euch so auch einiges Fragen konnte.
Bis auf den ersten Tag (Baustelle wegen Brandmeldeanlage vor der Tür) , war der Raum auch super.
Die Theorie und die Praxisstunden waren super und haben Spaß gemacht!

Ahso, welche Merry Fisher hast Du? Ich hatte mal geschaut und die Merry 695 ist mit 1,4T angegeben. Ist das mit oder ohne Motor?
Bei den Außenbordmotoren habe ich mich auch gut erschrocken, dachte nicht das die über 10k€ kosten.

Ich habe Euch auch schon weiter empfohlen und hoffe das sich da jemand bei Euch meldet 😉

Wir sehen uns spätestens zum WE Funkkurs!

Gruß
Fabian

 


 

Hallo Falk, Hallo Ulf,

erst mal vielen Dank für die tolle Ausbildung und die Unterstützung auch bei der Prüfung.

Ich fühlte mich bestens vorbereitet auf die Prüfung, auch die vielen kleinen Tipps und die zusätzlichen schriftlichen Infos haben mir sehr geholfen mir das notwendige Wissen anzueignen.
In der Ausbildung für die praktische Prüfung hätte ich mir für mich noch etwas mehr Zeit gewünscht, bei den vielen Teilnehmern ist das aber immer schwierig unterzubringen.
Es hat aber ja auch so geklappt und die Erfahrungen in der Praxis kann ich sowieso nur selbst machen, also kein wesentlicher Kritikpunkt.

Falk ist als Ausbilder echt super, seine Erfahrung aber auch sein Wissen kann er bestens vermitteln. Der Lehrplan ist durchdacht und umfasst alle wesentlichen Dinge, die man wissen muss. Und die Unterstützung bei der praktischen Prüfung…

Die Prüfung an sich ist ja dann doch unproblematischer, als ich das vorher gedacht habe. Ich hätte mich geärgert, hätte ich den Binnenschein an einem anderen Tag gemacht.
Die 10 Minuten sind auf jeden Fall zu schaffen.
Der Regen hätte jetzt nicht sein müssen, das könnt ihr ja vielleicht beim nächsten Mal besser regeln 😉

Also Dank an euch.
Die Funkausbildung mache ich sicher auch noch bei euch.

Beste Grüße
Christian

 


 

Hallo Ulf, Hallo Falk,

ich danke Euch für die gute und effiziente Ausbildung. Mir hat die Mischung aus Theorie und Praxis gut gefallen. Ebenso die vielen Hilfestellungen per E-Mail und Webseite. Macht einfach so weiter!
Jetzt muss es bei mir noch mit den Funkscheinen klappen und ich bin happy.

LG
Bernd
Anmerkung von uns: Die Funkscheine SRC und UBI hat Bernd kurz nach den SBF-Kurs auch bereits bestanden!

 


Hallo,

war sehr zufrieden mit dem Ablauf. Schön waren auch Falks Tonnen-Modelle.
Im Urlaub an der See war mir Nachts das Geblinke aufgefallen. Evtl. könnten damit „praktische Beispiele“ zur Lichterführung, Leuchtzeichen usw. eingebaut werden.

Beste Grüße

Holger

 


Hallo Ulf,
 
nachdem ich heute morgen auch die Binnen Prüfung erfolgreich abgeschlossen habe, möchte ich mich noch einmal bei dir bedanken, dass du mir empfohlen hast, für die Prüfung Binnen nur noch die App zu kaufen.
Ich finde das sehr fair von dir, letztendlich hast du ja 
auf einen weiteren Kursteilnehmer verzichtet. Allerdings habe ich es bei euch ohnehin auch deshalb als sehr angenehm empfunden, weil das Miteinander, Menschliche und letztendlich der erfolgreiche Abschluss im Vordergrund stehen und nicht der Umsatz.
Sicher werde ich auch die beiden Funkkurse bei euch machen, wenn auch nicht gleich ganz zeitnah, weil dem eine größere Familienfeier im September und eine AIDA Kreuzfahrt im Oktober entgegenstehen, aber ich bleibe auf eurer Internetseite und bin dann bei den folgenden Kursen die in Braunschweig laufen dabei.
 
Morgen geht es dann gleich mal auf die Elbe, ich habe eine freie Slipanlage gleich neben der A 2 bei Lostau/Hohenwarte gefunden, das ist in der Nähe vom Wasserkreuz.
 
Liebe Grüße Uli B.
Anmerkung der wassersportcompany.de:
Den SBF-See (Theorie und Praxis) hatte Uli am 29.07. bereits bestanden.

 


2016


 

Hallo Ulf,

da mein Facebook-Account out of order ist, möchte ich dir auf diesem Wege noch einmal ein „herzlichen Dank“ zufunken…

So wie der SBF Kurs Binnen und See hat auch der SRC und UBI Kurs sehr viel Spaß gemacht (das reine Lernen eher weniger…)!!!!
Ich fand’s toll, dass du wegen der von mir verschobenen Prüfung so flexibel warst und ich später noch etwas auffrischen durfte.
Am aller meisten freut mich natürlich, dass ich durch deine gute Vorbereitung alle Kurse im ersten Anlauf schaffen konnte.
Dafür noch einmal ein ganz besonderer Dank!!!

So, jetzt freue ich mich auf das nächste Frühjahr und viel Zeit auf dem Wasser!
Ich werde bei jeder Bootsfahrt sicherlich das ein oder andere Mal an euch denken müssen…

Viele Grüße und auf bald in WOB oder lieber auf dem Wasser

Achim 


Hallo Ulf. Hallo Falk.
Wie versprochen gibt es natürlich auch noch von mir eine Rückmeldung zur Prüfung und zum Kurs.
Aber erstmal: Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Der Prüfungstag ist für mich wirklich super gelaufen. Dank Eures Unterrichts und meiner Lernerei bin ich mit 100% im Fragenteil und auch 100% im Navi-Teil raus gegangen.
Und die Ergebnisse des praktischen Teils kennt ihr ja. Hier habe ich dann weder bei den Knoten noch bei den Manövern einen zweiten Versuch benötigt (obwohl Ulf sich beim Rettungsmanöver etwas weit aus dem Boot lehnen musste, um die Boje zu greifen).
Es hat Spaß gemacht.
Und wir sehen uns in der ersten Jahreshälfte 2017 sicherlich wieder. Da steht dann der Funk-Kurs auf meiner Liste.
 
Ganz liebe Grüße… Florian

Hallo Ulf,
vielen Dank nochmal für die kompetente Betreuung.
Der Kurs war lehrreich, lustig und entspannt. Georg und ich hatten dadurch viel Spaß und haben dabei auch noch einiges mitgenommen.
Die Prüfung haben wir sicher bestanden, was nicht zuletzt auch an den zahlreichen Möglichkeiten der praktischen Übungen lag.
Das Schulungsboot war super und sehr leicht zu fahren. Übrigens fand ich auch, dass wir mit dem coolsten Boot von allen unterwegs waren (verglichen mit den anderen Fahrschulbooten am Prüfungstag)! 😉
Jetzt können wir die Weltmeere erobern!
Danke & Grüße, Georg und Tom

Hallo Ulf,
vielen Dank für deine Glückwünsche!
Der Kurs hat mir sowohl in der Theorie als auch in der Praxis sehr gut gefallen.
Deine positive Motivation und die ruhige u. lockere Art tragen im wesentlichen zum Erfolg des Lehrgangs bei. Weiter so:-))
Ein „like“ bei Facebook kann ich euch leider nicht geben, weil kein Account,
aber eine positive  Mundpropaganda sei Dir gewiss.
Die beiden zukünftigen Lehrgangsteilnehmer sind auch schon in „freudiger Erwartung“ auf deinen Kurs.
Vielleicht sehen wir uns bei der Prüfung für Binnen.
Es grüßt der Sani
Henning
P.S. Der SRC Lehrgang soll’s wahrscheinlich auch noch sein. Aber erst im Herbst oder Winter.

Danke Ulf!
Der Unterricht mit Deinem Sohn Falk war auch klasse.
Ihr habt genau das richtige gelehrt und auch im richtigen Maße das wichtigste vermittelt.
Ob in den Funkscheinen oder den Sportbootscheinen.
Eure Lockerheit und den Humor der auch in einem Maße zum Erfolg beigetragen hatte, hat mir gefallen.
Ich bin froh, die Scheine bei Euch gemacht zu haben und hoffe auf ein baldiges wiedersehen da ich ja noch die Segelpraxis benötige.
Mal sehen, was sich da anbietet.
 
Bis dahin,
Gunnar 


2015

Hallo Ulf,
vorm Urlaub noch ein kurzes Feedback.
Also Lehrgang und Training waren optimal, alles in allem ein hervorragendes Preis Leistungs Verhältnis.Faszinierend deine ruhige Ausstrahlung die selbst Landratten zu begeisterten Wassersportfans mutieren lässt. Dafür nochmal ein ganz dickes Danke.
PS – Highlight am Samstag: Richtiger Führerschein Binnen – falsches Bild, aber hat Frau Hartung perfekt gemeistert und ich konnte mit beiden Scheinen nach Hause fahren. Cool.

Bis zum nächsten Lehrgang
Gruß Fred


Bei Facebook (wassersportcompany.de – 5 Sterne):
Perfekte Ausbildung. Das wird einem noch mehr bewusst, wenn man andere Fahrschulen bei der Prüfungantreten sieht, bzw. was diese da abliefern…
Theorie und Praxis top, selbst langweilige Themen werden bestens und mit Spaß vermittelt.
Großes Lob und vielen Dank für alles!
Stefan

Hallo Ulf,
ja anstrengend war es schon (Anm. der wassersportcompany.de: Das haben wir auch noch nie verschwiegen):
Alles Sachen von denen wir vorher noch nie etwas gehört haben. Trotz alle dem war es eine tolle Erfahrung und das viele Lernen abends hat sich nach guter Vorbereitung in den Kursabenden ausgezahlt. Wir haben auf jeden Fall viel Spaß gehabt und möchten auf jeden Fall demnächst noch den Sprechfunkkurs in Hankensbüttel ab September belegen. Jetzt sind wir gerade so richtig schön im Lernmodus, das muss ausgenutzt werden:-))
Alles in allem haben wir uns zur Prüfung gut vorbereitet gefühlt. Wir hoffen das wir den Funkkurs genauso gut bestehen und dann gut ausgestattet sind für einen Trip auf dem Wasser.
Bis bald und viele Grüße von Saskia und Jens

 
Bei Facebook (wassersportcompany.de – 5 Sterne):
Top Ausbildung SBF See und Binnen!
Sehr lockere und entspannte Atmosphäre sowohl bei der Theorie, als auch beim praktischen Fahren.
Sebastian

Hallo Ulf!
Feedback zu Deinem Kurs geb` ich auch gern:
Hab schon lange nicht mehr, jemandem 2 Stunden so gern zugehört und dabei super viel gelernt:-)
War für mich die perfekte Mischung zwischen Theorie, Bild und Praxis.
LG, Susi

 


 


Hallo Ulf,

die ach so ruhige Vorweihnachtszeit hat uns um eine schnellere Antwort gebracht. Natürlich waren wir Beide hoch erfreut über die bestandene Prüfung, die ja zumindest im Praxis- und im Navigationsteil einige Spannung mit sich bringt.
Wir sind froh, doch noch zu Dir gefunden zu haben. Zum einen strahlst Du Gelassenheit und Sicherheit aus, sodass man besser abschätzen kann, was auf einen zukommt. Zum Anderen ist es immer spaßig er, etwas in der Gruppe zu machen. Schließlich dient der SBF ja in erster Linie eine Gruppenbeschäftigung.
Es hat jedenfalls Spaß gemacht und wir werden wohl auch wegen ergänzender Kurse auf Dich zurück kommen.
Edgar

 



Hi Ulf,
also kurzes Feedback, so wie du deine Ausbildung aufgezogen hast kann ich nur sagen besser als (sehr) gut! Preis, Flexibilität und Betreuung suchen ihres Gleichen. Wüsste nicht was man besser machen könnte. Weiter so!
Dennis

 


2014


 


Hallo Ulf,
hiermit möchte ich dir ein kurzes Feedback zu deinen Kursen geben und mich bedanken.

Deine Kurse ermöglichten es mir innerhalb eines Zeitraums von nur gut 2 Monaten die folgenden fünf Prüfungen erfolgreich zu bestehen: SBF See+Binnen am 27.09.2014, SKN/FKN am 10.10.2014 und SRC+UBI am 25.10.2014. Dieses spricht allein schon für sich!
Das Lernen wurde erheblich erleichtert, da in allen Kursen ein umfangreiches Buch und nützliches Begleitmaterial zur Verfügung gestellt wurde.
Dein Unterricht hat mir sehr viel Spaß gemacht und ohne deine gute Vorbereitung auf die Prüfungen hätte ich wesentlich mehr Zeit benötigt, mich in diese Mengen an Stoff einzuarbeiten. Alle prüfungsrelevanten Punkte wurden ausführlich durchgesprochen.
Du bist während der Kurse gründlich auf alle Fragen eingegangen und durch die zusätzlichen Handouts und Videos war dein Unterricht auch sehr anschaulich. Da du auch viele praxisbezogene Beispiele gebracht hast und regelmäßig Anschauungsmaterial dabei hattest, war es nie langweilig.
Beim SBF gab es genügend Termine zum Bootfahren, so dass ich auch als Anfänger einen sicheren Umgang mit dem Motorboot erlernen konnte.
Zu Beginn der Funkausbildung war ich angenehm überrascht, dass du mit so vielen aktuellen und prüfungsrelevanten Funkgeräten ausgestattet bist, so dass wir immer zu zweit an einem Gerät arbeiten konnten.
Auch die bereitgestellten Audio-Funkbeispiele haben das Lernen erheblich erleichtert.
Alles in allem kann ich die Wassersportcompany nur weiterempfehlen und würde mich persönlich noch über einen LRC-Kurs freuen.
Im Nachhinein bin ich froh, dass ich keine Online-Kurse belegt habe, wie ich es zuerst geplant hatte.

Vielen Dank für die netten Kurse!
Peter

 



SBF-Kombi bei der wassersportcompany?
Auf jeden Fall sehr zu empfehlen, weil Ulf seinen Kurs sehr interessant gestaltet, sich auf die wesentlichen Themen konzentriert und den Lehrstoff nicht nur “herunterbetet”.
Mit vielen Beispielen aus der Praxis und anschaulichen Medienbeispielen (Videos und Fotos) wird der teilweise trockene Stoff sehr verständlich vermittelt und Ulf
geht auch auf die Fragen der Teilnehmer sehr flexibel ein.
Kurzum; wer in Ulf´s Unterricht mitmacht und sich zuhause ein wenig mit der ausgegebenen Literatur beschäftigt und etwas übt, kann bei der Prüfung gar nicht durchfallen.
Vielen Dank Ulf …… weil´s bei Dir Spass gemacht hat.
Beste Grüsse, Juergen


Hallo Ulf,
wie erwünscht hier mein Feedback zum Kurs des SBF Binnen und SEE. Der Unterricht war sehr gut strukturiert und du bist auf alle Fragen eingegangen. Die Praxis hatte es in sich, trotz mancher Fehler von mir war immer Ruhe und Gelassenheit an Board was mit zum Erfolg beigetragen hat. Die Gruppenstärke war auch genau im richtigen Maß.
Die Prüfungsvorbereitung ist aus meiner Sicht sehr hilfreich und gut gewesen, hat mich jedoch noch nervöser gemacht, als ich es zu diesem Zeitpunkt schon war.
Alles in Allem das rundum sorglos Paket zu einem echt top Preis- / Leistungsverhältnis, da wir am Tage der Prüfung auch Summen gehört hatten, welche das Dreifache aussagten.
Ich habe das Gefühl das du es mit aus Spaß machst und das bringt diesen einzigartigen Flair in die Unterrichtseinheiten und macht sie zudem sehr kurzweilig.
Mach weiter so!
PS: Ich hätte mir noch eine Fahrt durch eine Schleuse gewünscht als Praxisteil gewünscht, um dort noch Sicherheit zu bekommen.
Schiff Ahoi
Dennis

Antwort von Ulf – wassersportcompany.de:

Hallo! Da werde ich ja ganz rot. Danke. Das mit der Schleuse bekommen wir auch noch hin, aber Du machst jetzt ja erst mal Funk. Wenn Du die Scheine hast, fahren wir zu einer Schleuse. Dann kannst Du Dich gleich per Funk anmelden und schleusen. Zwei Fliegen mit einer Klappe 😉 Gruß, Ulf

 


 

Hallo Ulf,
einen herzlichen Dank an dich.Hat echt Spass gemacht bei dir und ich werde dich auf jeden Fall weiter empfehlen. Wir werden uns denke ich zu einem deiner anderen Kurse wieder sehen. Gruß, Daniel

 


 

Ihre Daten – bei uns in guten Händen: Datenschutzerklärung

#wassersportcompany #wirmachenvollekraftvoraus

image_pdfimage_print